Menu Close

Hydraulikzylinder

Die Division KARLA HYDRAULICS spezialisiert sich auf die Herstellung von linearen Hydromotoren – Hydraulikzylindern und teleskopischen Zylindern für Grubenausbauten, Kratzförderer, Walzenladern, Manipulationsanlagen, Landwirtschafts- und Baumaschinen, Pressen und weiteren Anlagen, die Hydraulikkreisläufe enthalten. Die Zylindermäntel werden aus gehonten Röhren der ST-52-Güte oder aus veredelten Röhren mit Festigkeit bis zu 900 MPa. Kolbenstangen werden aus gängigen Konstruktionsstählen sowie aus hochwertigen Stählen und rostfreien Materialien der Klasse 17 hergestellt. Wir stellen Zylinder mit Innendurchmessern bis zu 320 mm und einem Hub bis zu 2000 mm.

Geschweißte Hydraulikzylinder

Das Prinzip der geschweißten Hydraulikzylinder beruht auf nichtzerlegbarer Zylinderverschließung, wobei der Rück- sowie Vorderflansch zum Zylindermantel zugeschweißt ist.

Verschraubte Hydraulikzylinder

Verschraubte Hydraulikzylinder sind zerlegbar und dadurch einfacher zu reparieren. Der Rück- und Vorderflansch ist außerhalb oder innerhalb des Zylindermantels angeschraubt. Eine weitere Möglichkeit ist die Befestigung von Flanschen (des Rück- und Vorderdeckels) mittels Klemmbolze.

Teleskopische Hydraulikzylinder

Teleskopische Hydraulikzylinder ermöglichen einen mehrfach größeren Hub im Vergleich zu einfachen Zylindern. Die Stufenzahl hängt vom Basisdurchmesser ab. Die Division KARLA HYDRAULICS stellt teleskopische Zylinder mit maximalem Arbeitsdurchmesser von 250 mm her.

Hydraulikstempel

Es handelt sich vor allem um beständige hydraulische Tragteile für Arbeiten in Schreitausbauten mit Anwendung vor allem in Tiefbaugruben bei der Förderung von Mineralrohstoffen. Wir stellen einstufige, mehrstufige, doppelwirkende sowie einfachwirkende Hydraulikstempel her. Robuste Konstruktionen für Betriebsdrücke von 32 MPa und Prüfdrücke bis zu 48 MPa arbeiten meistens mit einer flüssigen Arbeitsemulsion (Mischung von Wasser und Emulsionsöl). Für besonders exponierte Grubenarbeitsstätten bieten wir Stempelkonstruktionen für Erschütterungsmaschinen mit Stoßventilen an.

Spezialzylinder

Zu Spezialzylindern zählen rostfreie Hydraulikzylinder für Anwendung in Laborgeräten, Lebensmittelindustrie, der chemischen Industrie sowie in Kautschukpressen. Wir stellen ebenfalls Hydraulikzylinder mit Arbeitsdrücken von 48 MPa her.

Folgende Hydraulikzylinder können wir herstellen:

  • einfach- oder doppelwirkend
  • mit Ösen, mit Flanschen, mit Stiften
  • Stummel der Kolbenstangen von Hydraulikzylindern mit Außengewinde, Innengewinde usw. – je nach Kundenbedarf und Konstruktionsmöglichkeiten
  • Druckeinlässe mit metrischem Innen- oder Außengewinde, mit STECKO-Stummel
  • mit Hohlkolbenstange
  • mit konstanter oder gesteuerter Dämmung in den Endstellungen
  • mit eingebauter Sicherheitsverriegelung (Fallventil)
  • mit konstanter oder gesteuerter Durchflussdrosselung am Eingang
  • mit eingebauter hydraulischer Verriegelung (gegen Ausschub, gegen Einschub, beiderseitig), im Verlauf des ganzen Hubs tätig
  • mit mechanischer Verriegelung in Endstellungen
  • mit Rücklaufventil (Entlastungsventil) – im Kolben eingebaut, entweder in Endstellungen mechanisch gesteuert oder hydraulisch (durch Druck) im Verlauf der ganzen Hubs gesteuert
  • mit elektrischer Kolbenstellungsanzeige in den Endstellungen
  • mit linearer Kolbenpositionsmessung im Verlauf des ganzen Hubs
  • mit definierter Koppelung zwischen dem Hub und der Kolbenstangenverdrehung
  • mit Drucköleinlass durch Rohrkörper oder Kolbenstange
  • mit eingebauter Dämmungseinheit auf dem Prinzip der Verdichtung von technischem Stickstoff, oder mit unabhängiger Dämmungseinheit
  • mit erhöhter chemischer und Korrosionsbeständigkeit, Wärmebeständigkeit, mechanischer Beständigkeit, Druckbeständigkeit und verlängerter Allgemeinbeständigkeit
  • zur Anwendung von Bio-Ölen, Wasser oder Emulsionen
Scroll Up